Am Samstag, dem 19. September 2020, startet das Bündnis gegen Rechts (BgR) sein 15. Stadtevent gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt. Um 18.00 Uhr findet vor der Stadthalle die zentrale Eröffnungsveranstaltung statt. Anschließend spielen an verschiedenen Orten in Falkensee unterschiedliche Bands.

Und so funktioniert das Event, das eine Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Woche des Landkreises Havelland ist: Künstler und die Inhaber der Orte, in denen die Bands spielen, stehen hinter Idee und Motto. Ab 19 Uhr werden jeweils stündlich an den verschiedenen Orten (siehe ausgelegte Flyer) unterschiedliche Gruppen Musik vielfältiger Art machen. Die Besucherinnen und Besucher unterstützen die Aktion mit dem Kauf eines Solidaritätsbändchens für 5 Euro.

In unserer Kirche werden um 19, 20, 21 und 22 Uhr jeweils halbstündige Konzerte von dem Bildhauer und Sänger Ryszard Zając erklingen, von dem gleichzeitig die Ausstellung „Sacrum und Profanum“ mit Werken in Holz und Marmor zu besichtigen ist.