Was ist ein Gebetskreis? Wann immer sich ein Kreis von Menschen zum gemeinsamen Gebet trifft, kann man von einem Gebetskreis sprechen. Das kann in der Partnerschaft sein, in der Familie, unter Freunden oder, wie in unserem Fall, in der Gemeinde.

Was geschieht in einem Gebetskreis? Wir begleiten den Prozess der Gemeindeträume betend und bringen unsere persönlichen Anliegen vor Gott. In der Gemeinschaft mit anderen Chris-ten finden wir Ruhe und Kraft durch die Gegenwart Gottes.

Wie läuft das Gebetstreffen ab? Nach einem kurzen Austausch miteinander setzen sich alle im Kreis zusammen und lesen einen kurzen Bibeltext (z.B. Tageslosung). Darauf folgt ein Gebet sowie eine Zeit der Besinnung darüber, welche Gebetsanliegen man auf dem Herzen hat. Danach werden Dank und Fürbitten vor Gott gebracht – ob laut oder still im Herzen. Ein gemeinsam gesprochenes "Vater unser" beendet das Gebetstreffen.

Wann und wo findet der Gebetskreis statt? Wir treffen uns jeden Montagabend in der Sakristei. In der Regel beginnen wir um 19.30 Uhr. Bitte nutzen Sie den Eingang zur Beratungsstelle. Die Tür hat keine Außenklinke, eine Klingel ist aber vorhanden.

Wer ist Ansprechpartner?
Annette Romanski, Tel. 03322 / 24 30 67

Schauen Sie doch einfach bei dem nächsten Gebetstreffen vorbei – Sie sind herzlich eingeladen!

Eine Ermutigung für alle, die unsicher oder unvertraut sind im Hinblick auf gemeinsames Beten: Man kann nicht richtig oder falsch beten/formulieren! Jede soll das gesprochene Gebet der anderen mittragen und nicht kommentieren. Zudem ist alles was im Gebetskreis gehört wird, streng vertraulich zu behandeln!

Annette Romanski

Bibelworte

Wochenspruch

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.
(Johannes 10,11.27.28)

Jahreslosung
Gott spricht: 
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
(Offenbarung 21,6)